Home of the Buckaroo Style

Aktuelles

NEWS NEWS NEWS NEWS Wir haben gute Neuigkeiten. Der Trainer-Contest 2021 findet statt. In Kürze werdet ihr alle Infos erhalten, denn er startet bereits im Juni. Freut euch jetzt schon darauf. Es bleibt spannend...

Trainer-Contest 2021 First Run vom 19. - 20. Juni 2021 bei pro ride auf Gut Eichenberg, Fuldatal

Trainer-Contest 2021 Second Run (Finale) vom 16. - 17. Oktober 2021 bei pro ride auf Gut Eichenberg, Fuldatal

Das Team

Der "Hof auf dem Berg" wird geleitet von Erich Busch und seiner Lebensgefährtin Frauke Cilsik. Regelmäßig werden wir durch Praktikanten unterstützt. 

Erich Busch

Erich Busch wurde 1956 geboren und reitet seit seinem neunten Lebensjahr. Das erste eigene Pferd kaufte er im Alter von 22 Jahren.

Stand zuerst nur die Motivation des "lockeren, entspannten" Geländereitens im Vordergrund, so wurde ihm doch sehr bald klar, dass es in der Verbindung Mensch-Pferd mehr geben muss, um zu einem harmonischen miteinander zu gelangen.

Seine Reiterfahrung eignete er sich in Kursen und Seminaren namhafter Westernreiter an wie Volker Laves, Bernd Stefan und Meinhard Tegeler.

Seit 1995 entwickelte er ein eigenes Konzept, welches sich an den Prinzipien des Western Horsemanship orientiert. Sein Anliegen ist die klare, einfache Verständigung zwischen Mensch und Pferd.

Neben seiner Tätigkeit als Reitlehrer und Bereiter ist Erich Busch als Heilpraktiker, Tierheilpraktiker und freier Dozent im Gesundheitswesen tätig.

Er ist "geprüfter Tierheilpraktiker", "geprüfter Pferdewirt Schwerpunkt Zucht und Haltung" und Inhaber der Lizenz "Trainer-B Westernreiten".

Frauke Cilsic

Frauke Cilsic leitet den "Hof auf dem Berg" gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten. Hauptberuflich als Produktmanagerin tätig, ist ist sie zuständig für Finanzen und Organisation - und dafür, dass nicht alles drunter und drüber geht.

Sie sammelte die ersten Reiterfahrungen bereits im Alter von sieben Jahren, stieg 1992 ebenfalls auf die Westernreitweise um, reitet nach den Prinzipien des Western Horsemanship und legt Wert auf den feinen, sensiblen Umgang mit dem Pferd.